Paten gesucht - Daisy School

Bei Übernahme einer Patenschaft sichern Sie mit 15 € monatlich einem Kind den regelmäßigen Schulbesuch in der Daisy Schule. Ein Kind aus dem Waisenhaus braucht für die Komplettversorgung 36 €/Monat (Teilpatenschaften zu 12€ sind möglich).

Alle Kinder, die wir hier vorstellen, sind sehr bedürftig. Die Eltern, Großeltern oder Guardians haben lediglich Gelegenheitsjobs und können die Familie nur mit größter Mühe mit dem Nötigsten versorgen.
Die Kinder können temporär am Schulleben teilnehmen bzw. im Waisenhaus leben. Sie alle genießen den Unterricht, die täglichen Mahlzeiten, das fröhliche Herumtoben auf dem Schulgelände oder die liebevolle und zuverlässige Betreuung in ihrer neuen Familie. Nun suchen sie dringend Paten, damit sie nicht zurück in die Hoffnungslosigkeit geschickt werden müssen.

Wenn Sie ein Kind unterstützen möchten oder Fragen haben, schreiben Sie bitte an: info@patoipa.de

Pate gesucht für Beyonce aus Kenia

Beyonce Ashioya - Waisenhauskind - 13 Jahre

Geburtsdatum: 9.1.2004
Platz in der 5. Klasse (Term 3): 1/28
Hobbies: Leichtathletik, Springseilspringen
Geschwister: 2 (ebenfalls im Waisenhaus)

Beyonces Mutter konnte nicht mehr für sie sorgen nachdem der Vater gestorben ist.
Beyonce ist das schlauste Mädchen ihrer Klasse, das die Schule sehr liebt. Seit sie im Waisenhaus ist hat sie sich in der Schule sogar noch verbessert.

Um längerfristig im Waisenhaus zu bleiben benötigt Beyonce Unterstützung von 36 €/Monat (Teilpatenschaften zu 12€ sind möglich).

Da Beyonce so gut in der Schule ist, wäre es schön, wenn sich jemand findet, der an einer langfristigen Unterstützung interessiert ist und das Mädchen auch auf ihrem späteren Weg an der secondary Schule begleiten würde.

Pate gesucht für Franker aus Kenia

Franker - 11 Jahre

Geburtsdatum: 25.2.2006
Geschwister: 1 Bruder, 1 Schwester
Hobbies: Tanzen
Platz in der 5. Klasse: 16/28

Franker ist erst vor kurzem ins Waisenhaus eingezogen. Ihre Mutter hat die Familie schon lange verlassen und ihr Vater ist im Gefängis, da er den Kindern gegenüber gewaltätig war. Franker war weitestgehend auf sich allein gestellt und bettelte bei Nachbarn um Essen.

Wir suchen eine Teilpatin zu 24€ oder zwei Teilpaten zu 12€.

Da Franker gut in der Schule ist, wäre es schön, wenn sich jemand findet, der an einer langfristigen Unterstützung interessiert ist und das Mädchen auch auf ihrem späteren Weg an der secondary Schule begleiten würde.

Pate gesucht für Fidel aus Kenia

Fidel - Schulkind

Geburtstag: 17.8.2008
Platz in der 4.Klasse (Term 3): 26 von 34
Geschwister:
3 Schwestern

Clivert Fidel ist Schüler an der Daisy Schule. Mit drei Schwestern ist er der einzige Junge in der Familie. Er kommt aus einer christlichen Familie. Der Vater heißt Patrick Amukanga und die Mutter Jacqueline Asudi. Die Eltern sind Kleinbauern, die auf ihrem kleinen Stück Land ein wenig Getreide anbauen und so überleben. Sie sind beide arbeitslos. Der Vater war der Verdiener der Familie, aber er bekam einen Schlaganfall mit Meningitis, wodurch er teilweise seine Hörfähigkeit verlor. Er kann nicht gut hören und muss angeschrien werden, er kann Geräusche aus weiter Entfernung nicht hören und ist weiterhin in medizinischer Behandlung im Bezirkskrankenhaus Busia. Fidel ist ein fleißiger Junge und sehr aktiv in der Klasse und anderen Aktivitäten außerhalb der Schule. Er ist sehr entschlossen, die besten Ergebnisse in der Schule zu erreichen obwohl ihm oft grundlegende und motivierende Materialien fehlen. Die Eltern kämpfen, um ihre Kinder in die Schule zu bringen, damit ihnen eine bessere Zukunft bevorsteht. Clivert Fidel spielt gerne Fußball.

Secondary Schüler suchen ab 2018 Paten

Alle Schüler haben gerade ihre KCPE-Prüfungen geschrieben. Die Ergebnisse werden frühestens Mitte/Ende Dezember veröffentlicht.
Auf welche Schule die Kinder 2018 gehen können, hängt von ihrem Ergebnis in der KCPE-Prüfung ab.
Die Gebühren für die 4jährige Secondary Schule sind viel höher als bei einer Grundschulpatenschaft.
Daher benötigen wir für jeden Schüler Teilpaten, um die Jugendlichen weiter unterstützen zu können.
Bei den Kindern handelt es sich um sehr gute, aber arme Schüler, die ohne Unterstützung keine Secondary Schule besuchen könnten.

Schüler mit 350 + Punkten (von möglichen 500) können eine sehr gute "National School" besuchen.
Bei dieser Boardingschule liegen die monatlichen Beiträge bei ca 100 €.
Alternative wäre eine Tagesschule - dort betragen die monatlichen Gebühren ca. 30 - 50 €.
Zusätzlich fallen Kosten für Uniformen, Schulmaterial und Bücher an.

Hier die Ergebnisse vom letzten Zeugnis der drei Paten suchenden Schüler:

Term 3 Ergebnis von 2017

 

Die KCPE Ergebnisse:

Goodie – Result: 400
Peritah Olutende – Result: 387
Morgan Tendwa – Result: 379
Pauline Dora Ondusa – Result: 354

Pate(n) gesucht für Pauline aus Kenia

Pauline - Secondary-Schulkind

Pauline wurde am 15.12.1999 geboren und hat eine Schwester.
Pauline ist das erstgeborene Kind der Familie. Sie hat eine Schwester in Eshivinga aus der Nähe von Khwisero. Die Mutter ließ die beiden Mädchen in der Obhut der Großmutter, welche alt und arbeitslos ist. Die Großmutter fühlt sich, durch die Belastung in ihrem Alter zwei Mädchen aufzuziehen, sehr müde und hilflos. Die Mutter der Kinder hat einen anderen Mann geheiratet, mit dem sie eine Familie gegründet hat. Nur noch sehr selten besucht sie ihre beiden Töchter. Die Kinder erfahren keine elterliche Liebe und der Vater ist nirgends aufzufinden. Die Mädchen und die Großmutter haben ihn noch nie gesehen. Er hat seit Paulines Geburt kein Interesse an ihr. Die Situation der Großmutter ist sehr schlecht und sie versucht mit den wenigen Mitteln, die sie zur Verfügung hat, sich um die Kinder zu kümmern.

Pauline in einer Videobotschaft:

Wer unterstützt die aufgeschlossene Pauline ab 2018 mit einer Teilpatenschaft von mindestens 10€ pro Monat?

Bisher zugesagte Unterstützung für Pauline für die Secondary Schule:
1 Patenschaft zu 10 €

Pate(n) gesucht für Goodie aus Kenia

Goodie - Secondary-Schulkind

Goodie Nandwa wurde am 20.12.2003 geboren. Sie wurde von ihrer Mutter aufgezogen und ist das 2. geborene Mädchen. Sie hat eine Schwester. Goodie ist ein sehr gehorsames, respektvolles und fleißiges Mädchen. Sie hat ihren Vater seit 2009 nicht mehr gesehen. Goodie wurde im Khwisero Sub County geboren und zog 2008 nach Shiatsala in ein Haus zur Miete . Die Mutter beschloss, allein zu bleiben und sich um die zwei Mädchen zu kümmern, da der Vater stets betrunken war und nur den Alkohol im Kopf hatte. Goodie schloss als beste in der Daisy School mit insgesamt 400 von 500 möglichen Punkten beim KCPE ab.

Wer unterstützt die fleißige Goodie ab 2018 mit einer Teilpatenschaft von mindestens 10€ pro Monat?

Finde uns auf Facebook

Amazon-Partner

Wenn Sie bei Ihrem nächsten amazon-Einkauf diesen Link nutzen, erhält Patoipa eine kleine Provision, ohne dass es Sie irgendetwas kostet.

Aktion bei Betterplace