Daisy School

Wie alles begann

Die Schule in Bukura wurde im Januar 2013 von Carolyne Daisy Ashiono, die selbst ein Patenkind war, mit Unterstützung einer amerikanischen Organisation gegründet. Was mit nur wenigen Kindern in behelfsmäßigen Wellblechhütten begann, ist innerhalb von drei Jahren auf eine beachtliche Größe angewachsen.

Patoipa begleitet die Schule seit Beginn und hilft mit Patenschaften. Auf diese Weise kann zahlreichen armen Kindern der Besuch dieser Schule und damit die Chance auf ein späteres selbstbestimmtes Leben ermöglicht werden.

Die Schule

Die Schule hat zehn Klassen mit insgesamt 300 Kindern. In ihr unterrichten heute zehn qualifizierte Lehrer und sieben Assistenten. Die Schule verfügt über einen Stromanschluss, einen Brunnen, sanitäre Anlagen, einen Gemüsegarten, eigene Tiere, eine Sicherheitsmauer sowie ein angeschlossenes Waisenhaus

Die Qualität

Das Motto der Schule ist „Invest in Education“ - „In Bildung investieren“. Dank der gut ausgebildeten Lehrer und des gut durchdachten Gesamtkonzepts belegte die Schule 2016 beim jährlichen Ranking aller 80 Schulen des Bezirks zum wiederholten Mal Platz 1.

Finde uns auf Facebook

Amazon-Partner

Wenn Sie bei Ihrem nächsten amazon-Einkauf diesen Link nutzen, erhält Patoipa eine kleine Provision, ohne dass es Sie irgendetwas kostet.

Aktion bei Betterplace