Familien - & Waisenhäuser

Daisy School Waisenhaus

In Bukuru unterstützen wir ein Waisenhaus direkt an der Daisy school. Die Großmutter von Carolyne Ashiono, der Schulleiterin, hat 40 Jahre lang Waisenkinder aufgezogen. Nachdem die Großmutter verstarb, hat sich Carolyne gemeinsam mit einer amerikanischen Patin um die Kinder gekümmert. Als diese Patin schwer erkrankte, spendete sie einen großen Teil ihres Vermögens für den Aufbau eines Waisenhauses. Carolyne schaffte es, das Haus noch vor dem Tod dieser Patin im Jahr 2013 errichten zu lassen. Seither genießen viele Kinder dort eine familiäre Atmosphäre. Leider platzt das Haus nun aus allen Nähten. Wir planen daher auf dem Schulgelände den Bau eines weiteren Hauses für die Unterbringung von 56 Kindern.

Familienhaus Ukunda

Wir begannen vor zwei Jahren mit dem ersten sogenannten Lighthome in zwei kleinen Zimmern. Da der Vermieter wenig Verständnis für die Vergrößerung der Familie hatte, haben wir in der Nähe der Green Garden Academy unser YOLH (Young/Old-Lighthome) aufgebaut, in das die Familie unseres Projektleiters mit den drei eigenen und sechs aufgenommenen Waisenkindern eingezogen ist. Aus diesem Familienhaus kann man stets Kinderlachen hören; es ist ein Musterbeispiel dafür, wie eine Familie in Liebe und Respekt - völlig losgelöst von Blutsverwandtschaft - wächst und gedeiht.

Familienhaus Orore

Der kleine Ort Orore liegt im Südwesten Kenias am Ufer des Viktoriasees. Die Menschen in dieser Region leben vor allem vom Fischen. Orore gehört zum Homabay County. Es ist ein sehr niederschlagsarmes Gebiet mit schlechter Infrastruktur. Die Krankenhäuser sind für die meisten Menschen dieser Region nicht erreichbar oder unerschwinglich. Aids, Malaria sowie durch verunreinigtes Wasser verursachte Krankheiten kosten dort überdurchschnittlich viele Menschenleben. In diesem Distrikt werden unzählige Kinder in jungen Jahren zu Waisen, und für sie besteht wenig Hoffnung auf Bildung und ein lebenswertes Dasein. Wir helfen Waisenkindern in dieser Gegend und haben für sieben Jungen und sieben Mädchen unser Lighthome Orore errichtet.