Banner1

Familienhaus ULH

ULH cut200619

Nach nur wenigen Wochen Bauzeit konnte Ende Mai 2019 unser Light-Home in Ugunja für die ersten acht Waisenkinder die Türen öffnen. Der Bau des Familienhauses direkt zwischen GBA und SLA wurde möglich, weil Schüler des Schiller-Gymnasiums in Köln einen Großteil der Baukosten für das Projekt gespendet haben. Das Geld haben sich die Jugendlichen bei einem Sponsorenlauf hart erkämpft. Nochmals ein herzliches Dankeschön dafür. Alle Kinder, die ins Light-Home aufgenommen werden, sind äußerst bedürftig und wurden gemeinsam von unserem Team und den Behörden vor Ort ausgewählt. Robert, unser Ältester, musste leider das Waisenhaus wieder verlassen, weil ein Onkel seine Unterschrift unter die erforderlichen Papiere verweigerte. Robert bleibt aber ein Teil der Familie. Wir behalten ihn im Auge, unterstützen ihn aus der Ferne, so gut es geht, und hoffen, dass er eines Tages wieder nach Hause kommen darf.

Waisenhausfamilie LH Ugunja

ulhkids.jpg

ULH - first 7 kids

ulh3aug19.jpg

Unsere ersten sieben Kinder wohnen im neuen LH. Es ist noch Familienzuwachs geplant. Platz ist für 17 Kinder, aber ideal ist eine Familiengröße von 12 Kids. Die Zahl der bedürftigen Kinder ist sehr groß. Die Auswahl erfolgt sehr sorgfältig, ohne Eile und unter Hinzuziehung der örtlichen Behörden.