Banner1

Notfälle

5. Juni 2019

Soeben erreichte uns die wunderbare Nachricht, dass wir in Kürze den Betrag der Rechnung des Kenyatta National Hospital Nairobi vom 04.06.2019 von der Merck Finck Stiftung (Stiftungsfonds Behandlungskostenhilfe) zweckgebunden für die Behandlungskosten von Derick erhalten. Darüber freuen wir uns riesig. Ein herzliches Dankeschön an die Stiftung. Unsere Dankbarkeit kennt keine Grenzen.

Mai 2019

DerrickMai

Unsere kenianischen Teampartner Dennis und Princess besuchen Derick regelmäßig im Krankenhaus und tun ihr Menschenmögliches, um den Jungen aufzumuntern. Derick freut sich sehr darüber, nun sowohl einen deutschen Patoipa-Sponsor als auch Vertraute vor Ort zu haben und gleich nach der Entlassung mit der Schule beginnen zu dürfen. Dennis wird sich auch in Zukunft intensiv um den Jungen kümmern und dafür Sorge tragen, dass sein Weg geebnet wird. Hauptsache ist, wir bekommen Derick möglichst bald nach Hause, damit er auch emotional wieder auf die Beine kommt.

Zurzeit sind wir allerdings etwas ratlos, weil die Rechnung weiterhin wächst und inzwischen weit mehr als 6.000 Euro beträgt. Mit zahlreichen Spendenaufrufen und musikalischen Auftritten in Kenia und Deutschland haben wir zwar ein wenig Geld zusammenbekommen,  aber das Krankenhaus lässt sich nicht auf eine Anzahlung ein, und wir wissen noch nicht, wie wir den "Rest" aufbringen sollen. Wir sind für Hinweise und jede kleine oder größere Spende höchst dankbar und hoffen, dass wir bald Fröhlichkeit in Derick's Gesicht entdecken können.

 

 

 

März 2019

Derick

 

Derick musste seinen 10. Geburtstag im Krankenhaus verbringen. Die Hospital-Kostenaufstellung wächst von Tag zu Tag und beträgt mittlerweile 4.200 Euro; der Junge wird nicht entlassen, solange die enorm hohe Rechnung nicht beglichen ist. Wir suchen nach einer Lösung.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Januar 2019

Derick  - 9 Jahre

sick Derick

 

 

Eine Mutter von drei Kindern ist zutiefst bestürzt zu uns ins Slum-Projekt gekommen und hat uns weinend von ihrem Unglück erzählt. Ihr ältester Sohn Derick hatte kürzlich einen schrecklichen Unfall mit kochendem Wasser. Er ist seit drei Wochen im Krankenhaus. Die Mutter hat keine Chance, die Hospitalkosten zu zahlen. Sie bittet dringend um Unterstützung. Wer kann der Familie helfen, damit Derick weiterhin behandelt und anschließend aus dem Krankenhaus entlassen werden kann?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krankenhausrechnung

 

Die Rechnung für die Notfallbehandlung beträgt umgerechnet ca. 2.000 Euro. Die Mutter ist verzweifelt, denn der Junge kann selbst nach der Genesung nicht entlassen werden, solange die Rechnung nicht beglichen ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

2018


Ein Junge aus unserem Nairobi-Slum-Projekt hatte vor einigen Monaten schwerste Verbrennungen im Gesicht, als er in einen Topf mit kochendem Wasser fiel.

 

Best Junior verletzt

 

Glücklicherweise war unser Projektleiter Joshua sofort zur Stelle und hat die Wunde medizinisch versorgen lassen. Die dafür erforderlichen Spenden konnten von unserer Patengemeinschaft aufgebracht werden. Wenige Wochen später konnte der Junge bereits wieder lachen.

burning Junior happy