Banner1

Titus - 8 Jahre

titus-2

Titus lebt mit einem Bruder bei den Eltern. Der Vater ist krank und kann nicht arbeiten, alles lastet auf den Schultern der Mutter. Sie möchte für ihre Kinder eine gute Zukunft. Titus verlor seine Patin und ist darüber sehr traurig. Er könnte ab Term 2/19 unsere BVS Schule besuchen, dafür braucht er aber einen Paten.
Wer hilft Titus mit einer Patenschaft von 20,00 €/Monat, damit er weiterhin zur Schule gehen und dort eine Mittagsmahlzeit erhalten kann? Außerdem darf Titus dann in unserem Kinderzentrum frühstücken und am Nachmittag dort gemeinsam mit anderen Kindern lernen und spielen.

Moses - 8 Jahre

moses-ambanya.jpg

Moses kam mit seiner Mutter vor Kurzem in den Kayole slum. Die Chancenlosigkeit des kleinen Dorfes am Victoriasee ließ sie die Entscheidung treffen, ihr Glück im Slum von Nairobi zu suchen. Ihre Schwester Everline, die bereits mit fünf Kindern dort lebt, nahm beide auf, obwohl sie selbst sehr beengt in einem Raum wohnt. Solidarität innerhalb der armen Bevölkerung in Kenia kennt keine Grenzen. Der größte Wunsch der Mutter ist nun, dass ihr Sohn zur Schule gehen darf. Moses könnte die 1. Klasse unserer BVS besuchen, dazu braucht er aber einen Paten.

Wer hilft Moses mit einer Patenschaft von 20,00 €/Monat, damit er in unsere Vorschule gehen kann und dort auch zwei Mahlzeiten erhält? Ebenfalls könnte er dann unser Kinderzentrum tagsüber besuchen.

Daisy - 9 Jahre

daisy-1.jpg

Daisy's Mutter verstarb vor einigen Jahren, der Vater lebt seit vier Monaten mit ihr und der jüngsten Schwester im Kayole slum. Durch einen Arbeitsunfall verlor er einen Finger und findet deshalb keinen neuen Job. Daisy lebte bisher mit zwei älteren Geschwistern im Dorf bei der Oma, diese kann die drei Enkel aufgrund einer Krankheit nun aber nicht mehr versorgen. Deshalb holte der Vater Daisy zu sich in den Kayole slum. Sie könnte ab sofort unsere BVS Schule besuchen, dazu braucht sie aber dringend einen Paten.

Wer hilft Daisy mit einer Patenschaft von 20,00 €/Monat, damit sie zur Schule gehen und dort auch eine Mittags-Mahlzeit erhalten kann? Außerdem dürfte sie dann in unserem Kinderzentrum frühstücken und am Nachmittag gemeinsam mit anderen lernen oder spielen.

Frank - 9 Jahre

frank-1.jpg

Frank lebt mit seiner Schwester Mercy bei der alleinerziehenden Mutter. Diese kann mangels Schulbildung keiner anderen Tätigkeit nachgehen, als die Wäsche fremder Leute zu waschen. Es ist kein regelmäßiger Verdienst, da die meisten Frauen im Slum diese Arbeit anbieten. Aus Verzweiflung will sie jetzt Frank ins Dorf zurückschicken; sie kann die Schulbildung ihres Sohnes nicht mehr finanzieren. Wenn Frank einen Paten bekäme, könnte er bei seiner Mutter bleiben und ab term 2/2019 eine gute Schule besuchen.

Wer hilft Frank mit einer Patenschaft von 20,00 €/Monat, damit er weiterhin zur Schule gehen und dort auch eine Mittagsmahlzeit erhalten kann? Außerdem könnte Frank dann auch in unserem Kinderzentrum frühstücken und am Nachmittag dort gemeinsam mit anderen Kindern lernen und spielen.

Clinton - 10 Jahre

clinton

Clinton lebt mit dem Bruder Granton und der Mutter im Kayole slum Nairobi. Die kleine Familie ist sehr arm. Seit ihr Ehemann starb, versucht die Mutter mittels Waschen der Wäsche fremder Leute ihre zwei Söhne durchzubringen. Mit den geringen Einnahmen ist es nicht möglich, die Jungs zur Schule zu schicken; sie waren 1,5 Jahre lang nicht in der Schule. Durch eine Patenschaft konnte Clinton zwar eingeschult werden, leider hat er die Patenschaft wieder verloren und ist darüber sehr traurig. Damit er auch weiterhin die Schule besuchen darf, braucht er dringend einen Paten.

Wer hilft Clinton mit einer Patenschaft von 20,00 €/Monat, damit er weiterhin zur Schule gehen und dort auch eine Mittags-Mahlzeit erhalten kann? Außerdem stünde ihm dann weiterhin unser Kinderzentrum offen, wo er frühstücken und am Nachmittag gemeinsam mit Kameraden lernen und Freude haben kann.