Banner1

Regina - 3 Jahre

regina

Regina lebt mit zwei Geschwistern bei den Eltern. Der Vater ist Farmer, der versucht, auf fremden Feldern den Lebensunterhalt für die Familie zu erwirtschaften. Die Mutter ist Hausfrau. Die Familie ist sehr arm und bewohnt ein Mud-Haus mit Grasdach. Die Eltern wünschen sich für ihre Tochter eine gute Schulbildung. Mit einem Paten könnte Regina ab Januar 2019 unserer GBA besuchen.

Wer hilft Regina mit einer Patenschaft von 15,00 €/Monat, sodass sie zwei Mahlzeiten täglich erhält und in unserer GBA lernen kann?

Robinson - 4 Jahre

robinson

Robinson besuchte 2018 die PP1 unserer GBA. Er erreichte im Endexamen 311/500 Punkten. Leider hat Robinson seinen Paten verloren, was ihn sehr, sehr traurig macht, denn er möchte gern weiterhin die Vorschule und später auch die Grundschule besuchen. Dafür braucht er aber einen Paten. Seine Eltern sind arme Farmer, die kaum die tägliche Ernährung erwirtschaften können. Schulgeld und Schuluniform sind für sie unerschwinglich. Die Familie bewohnt eine Mud-Haus mit Grasdach.

Wer hilft Robinson mit einer Patenschaft von 15,00 €/Monat, damit er weiterhin die Schule besuchen und dort zwei Mahlzeiten am Tag bekommen kann?

Anna - 4 Jahre

anna

Anna lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter und einem Geschwisterkind. Die Mutter bittet um Unterstützung, damit sich Anna Anfang 2019 der PP2 unserer GBA anschließen kann. Das Mädchen möchte später einmal Lehrerin werden.

Sharline Wendy - 5 Jahre

sharline-wendy

Sharline Wendy ist das einzige Kinder der Familie. Das Mädchen lebt mit ihrer alleinerziehenden Mutter, die sich und ihre Tochter mit dem Verkauf von Kleinigkeiten innerhalb der Community über Wasser hält. Sie betet und hofft, dass sich ein Sponsor findet, der es ihrer Tochter ermöglicht, im Jahr 2019 die PP2 unserer GBA zu besuchen. Das Mädchen hat den Traum, einmal Nachrichtensprecherin zu werden.

Sandra - 6 Jahre

sandra-barbra-adhiambo

Sandra hat drei Geschwister und ist das zweitgeborene Kind der Familie. Die Mutter ist verwitwet. Als kleine Farmerin kämpft sie jeden Tag ums Überleben. Das wenige Geld reicht bei weitem nicht aus, um ihren Kinder die Schulausbildung zu ermöglichen. Deshalb wäre sie von Herzen dankbar für jede Art von Hilfe, damit ihre Tochter ab 2019 die PP1 der GBA besuchen kann.