Quinzon - knapp 3 Jahre

quinzon-ratemo.jpg

Quinzon lebt mit dem Bruder und den Eltern im Soweto-Slum. Die Eltern sind wegen Corona arbeitslos, versuchen aber dennoch täglich, irgendeinen Hilfsjob zu ergattern.

Ivan, der ältere Bruder, besucht bereits unsere Schule. Die Eltern hoffen sehr, auch den Jüngsten im April 2022 in unsere play group einschulen zu können; dafür braucht der Kleine aber einen Paten

Wer hilft Quinzon mit einer Patenschaft von 20 €/Monat? Davon werden die Schulgebühren sowie täglich zwei Mahlzeiten abgedeckt. Am Nachmittag werden im EFI-Center ohne zusätzliche Kosten viele außerschulische Aktivitäten angeboten.

Christian - 14 Jahre

christian.jpg

Christian lernt in der 6. Klasse. Er lebt mit der Mutter, drei Geschwistern, der Tante und deren Sohn unter ärmlichen Bedingungen in einem Raum. Christian ist ein sehr guter Schüler, oft Klassenbester. Er liebt besonders die Wisssenschaften, Mathe und soziale Studien. Außerdem mag er es, zu tanzen und zu singen; in der Umgebung nennen sie ihn Christian, unser Tänzer.
Er möchte später nach Abschluss der High School gern als Arzt beim Militär arbeiten und sich sehr anstrengen, um die Abschlussprüfungen mit sehr gutem Ergebnis bestehen zu können.

Wer hilft Christian mit einer Patenschaft von 20 €/Monat, damit er weiterhin zur Schule gehen und dort auch täglich eine Frühstücks- und Mittagsmahlzeit sowie dreimal jährlich Schulmaterial erhalten kann? Außerdem darf er in unserem Kinderzentrum an allen Veranstaltungen teilnehmen.

Winstone - 12 Jahre

winstone-wekho

Winstone besucht die 4. Klasse. Er liebt seine Schule sehr, besonders jetzt, nachdem er in ein neues geräumiges Klassenzimmer umziehen konnte.

Seine Lieblingsfächer sind Kunst und Handwerk. Er mag auch das Zeichnen sehr. Winstone ist ein sehr guter Schüler und erreichte im letzten Examen 1025 von 1100 Punkten. In der Freizeit ist er Mitglied im Sport-Club, in dem Fußball und Judo angeboten werden.

Nach erfolgreichem Abschluss der Schule möchte er als Pilot arbeiten und die Welt von oben sehen.

Winstone lebt mit dem Bruder Bravin und zwei Schwestern beim alleinerziehendem Vater Joseph, der stets in der Schule aushilft, wenn Not am Mann ist. Es fällt dem Vater sehr schwer, vier Kinder allein zu versorgen.

Der Junge braucht dringend eine Patenschaft, damit der Vater entlastet wird und Winstone die Chance auf eine gute Bildung behält.

Wer hilft Winstone mit einer Patenschaft von 20 €/Monat? Davon werden die Schulgebühren, Schulkleidung sowie täglich zwei Mahlzeiten abgedeckt. Am Nachmittag wird im EFI-Center ohne zusätzliche Kosten Judo-Training angeboten, damit die Kinder Selbstvertrauen erhalten und lernen, sich zu verteidigen. 

Vincent - 11 Jahre

vincent-kiprotich.jpg

Vincent besucht die 4. Klasse. Er liebt seine Schule, weil die Kinder sehr diszipliniert sind und man dadurch gut lernen kann. Vincent ist ein sehr guter Schüler und gehört immer zu den Klassenbesten; im letzten Examen erreichte er 1030/1100 Punkten. Sein Lieblingsfach ist Musik, er liebt das Singen und das Theaterspielen und ist aktives Mitglied im „music and drama club“.

Nach erfolgreichem Abschluss der Schule möchte er als Lehrer arbeiten, um Schülern eine gute Bildung zu ermöglichen.


Wer hilft Vincent mit einer Patenschaft von 20 €/Monat? Davon werden die Schulgebühren, Schulkleidung sowie täglich zwei Mahlzeiten abgedeckt. Am Nachmittag wird im EFI-Center ohne zusätzliche Kosten Judo-Training angeboten, damit die Kinder Selbstvertrauen erhalten und lernen, sich zu verteidigen.

Barack Obama - 12 Jahre

barrack-obama.jpg

Barack besucht die 6. Klasse. Er lebt mit zwei Brüdern bei der alleinerziehenden Mutter, der Vater ist unbekannt verzogen. Die Mutter ist ohne Beruf und Schulabschluss und kann nur Wäsche waschen. Eine andere Verdienstmöglichkeit hat sie nicht. Es fällt ihr sehr schwer, ihre drei Söhne zu ernähren und die Miete zu zahlen. Für Schulgebühren ist kein Geld übrig, deshalb mussten die älteren Brüder die Schule abbrechen.

Barack liebt besonders Mathe und Wissenschaften. Auch in seiner Freizeit beschäftigt er sich mit Mathematik. Zudem ist er Mitglied im Scout-club; er freut sich, dass er durch diese Freizeitbeschäftigung nach langem ruhigen Sitzen in der Schule körperlich aktiv tätig werden kann.

Er möchte nach seiner Schulzeit einmal als Elektriker arbeiten, um durch das Erfinden von Spezialradios und anderen elektrischen Geräten die Menschen zu begeistern.

Barack sollte unbedingt weiter die Schule besuchen, dazu braucht er einen Paten.

Wer hilft Barack mit einer Patenschaft von 20 €/Monat, damit er weiterhin zur Schule gehen kann und dort auch zwei Mahlzeiten erhält. Außerdem kann Barack am Nachmittag unser Kinderzentrum besuchen, wo er Obst erhält und die Kinder gemeinsam lernen und spielen können.