Patenschaften für Afrika - Patoipa e.V. info@patoipa.de

Banner2

 
Patenschaften Schule GGA
 
Bei Übernahme einer Patenschaft sichern Sie mit 20 € monatlich einem Patenkind den regelmäßigen Schulbesuch in der Green Garden Academy sowie täglich zwei Mahlzeiten. Alle Kinder, die wir hier vorstellen, sind sehr bedürftig. Die Eltern, Großeltern bzw. Sorgeberechtigten können die Familie nur mit größter Mühe versorgen. Wenn Sie ein Kind unterstützen möchten oder Fragen zu Patenschaften haben, schreiben Sie bitte an: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein. Der GGA Media-Club veröffentlicht regelmäßig Videos über den Alltag und besondere Ereignisse im Leben der Kinder: https://www.youtube.com/channel/UC5A-PtR1I6DtF71C9CiG7Uw  

Multhat lebt mit drei Geschwistern bei ihren Eltern. Der Vater ist Hilfsarbeiter und versucht jeden Morgen, einen der wenigen Hilfsjobs zu bekommen, was oft erfolglos bleibt. Die Mutter hat die Schule nur bis zur 4. Klasse besuchen können und ist Hausfrau.

Dem Vater fällt es sehr schwer, mit einigen Schillingen täglich diese große Familie zu ernähren. Er hat angefragt, ob seine Tochter Multhat in die Play group aufgenommen werden kann, denn mit vier Jahren wird es Zeit für das Mädchen, mit dem Schulbesuch zu beginnen. Sie ist vorerst auf vorübergehender neutraler Spendenbasis eingeschult und möchte diese nicht wieder verlassen. Kann jemand den Traum dieses Kindes erfüllen?

Wer hilft unserer Multhat mit einer Patenschaft von 20 € monatlich, damit sie weiterhin die GGA Schule besuchen kann? Dort erhält sie täglich auch zwei Mahlzeiten.

Umazi wächst bei den Eltern auf. Der Vater ist Hilfsarbeiter und versucht jeden Morgen auf's Neue, einen der wenigen verfügbaren Hilfsjobs zu bekommen. Leider geht er allzu oft leer aus. Die Mutter ist Hausfrau.

Wenn Umazi einen Sponsor fände, könne sie die Play Group besuchen, um dort rechtzeitig auf die Primary vorbereitet zu werden. Die Vorschule ist in Kenya eigentlich Pflicht, doch können nur wenige Eltern die erforderlichen Gebühren zahlen. Wer frühzeitig mit dem Lernen beginnt, ist den späteren Anforderungen weitaus besser gewachsen als Späteinsteiger.

Wer hilft Umazi mit einer Patenschaft von 20 € monatlich, damit sie die GGA Schule besuchen kann? Dort würde sie zwei Mahlzeiten täglich erhalten.

Taliamalia besucht Grade 3 unserer GGA  auf vorläufiger Spendenbasis. Sie lebt mit zwei Geschwistern bei den Eltern, die Mutter arbeitet in der GGA-Küche, der Vater ist ohne Job. Das geringe Einkommen als Küchenhilfe reicht nicht aus, um Schulgeld und Lernmaterial für die Kinder zu bezahlen. Die Familie wohnt in einem gemieteten ärmlichen Häuschen.

Taliamalia liebt die Schule und möchte unbedingt weiterlernen. Wer hilft Taliamalia mit einer Patenschaft in Höhe von 20 € monatlich, damit sie weiterhin die GGA besuchen kann, wo sie auch zwei Mahlzeiten erhält?

Agape lernt in der Grade 4 unserer GGA-Schule. Seine Eltern leben, aber Agape wohnt mit der Mutter und der großen Schwester, da sich die Mutter vom gewalttätigem Ehemann getrennt hat. Sie ist abhängig von Hilfsarbeiten, die sie jeden Morgen zu erhalten versucht, oft ohne Erfolg, dann gibt es kein Essen. Die kleine Familie wohnt in einer ärmlichen Makuti-Hütte.

Agape wünscht sich so sehr einen Paten/eine Patin. Wer zaubert ein Lächeln auf das Gesicht des Jungen? Agape braucht eine Patenschaft in Höhe von 20 € monatlich, damit er weiterhin die GGA Schule besuchen kann, wo er auch zwei Mahlzeiten täglich erhält.

Seite 1 von 2