Patenschaften für Afrika - Patoipa e.V. info@patoipa.de

Banner2

Noel besucht auf vorübergehender Spendenbasis seit Januar 2024 unsere Junior Secondary School in Klassenstufe 7. Er wurde von seinen Eltern, die im Dorf leben, zur Tante in den Kayole-Slum gebracht, da er im Dorf keine Möglichkeit hat, eine gute Schule zu besuchen. Noel ist ein sehr fleißiger Junge. Er erreichte im KPSEA, dem Endexamen der Primary, Position 2 mit sehr guten Leistungen. Er ist in seiner Klasse sehr beliebt und wurde bei der Wahl unserer Schülervertretung einstimmig als Klassensprecher gewählt.

In der Freizeit liebt er vor allem unseren Media Club und hat dort schon als junger Reporter diverse Videos kommentiert. Seine Lieblingsfächer sind Mathe, Agrarwissenschaft und Kunst. In diesem Videolink stellt er sich selbst vor:

https://www.youtube.com/watch?v=hKAu_CzAEzc

Da seine Tante selbst drei Kinder zu ernähren hat, suchen wir für Noel dringend eine Patenschaft in Höhe von 28 €/Monat. Davon werden die Schulgebühren sowie täglich zwei Mahlzeiten abgedeckt. Am Nachmittag werden im EFI-Center ohne zusätzliche Kosten viele außerschulische Aktivitäten wie Sprach-, Kunst-, und Mediakurse sowie Judo-Training angeboten, damit die Kinder Selbstvertrauen erhalten und lernen, sich zu verteidigen.

 

James lebt bei seiner Tante. Seine Mutter starb, als er 2 Jahre alt war. Der Vater heiratete eine andere Frau und ließ James bei seiner Schwester. Seitdem hat James seinen Vater nicht mehr gesehen. Er ist das einzige Kind. Die Tante nahm James auf, obwohl sie selbst alleinstehend ist und drei Kinder zu versorgen hat. Es ist für sie kaum zu schaffen, vier Kinder zu ernähren; sie versucht es mit dem Verkauf von Gemüse am Straßenrand. Da James nun die Grundschule abgeschlossen hat, fragte die Tante an, ob James in unserer JSS bis zur 9. Klasse lernen dürfe; andernfalls müsste zum Unterhalt der Familie durch Sammeln von Plasteabfällen beitragen. Das sollte ein Zwölfjähriger nicht tun müssen. James ist sehr glücklich, jetzt täglich die Schule besuchen zu dürfen und dort zwei Mahlzeiten zu bekommen. Sein Schulbesuch kann aber nur vorübergehend mit neutralen Spenden finanziert werden; deswegen suchen wir dringend Unterstützung für den Jungen.

Wer hat ein Herz für James? Die Startkosten für 2024 sind bereits bezahlt. James benötigt eine Patenschaft in Höhe von 28 €/Monat? Davon werden die Schulgebühren sowie täglich zwei Mahlzeiten abgedeckt. Am Nachmittag werden im EFI-Center ohne zusätzliche Kosten viele außerschulische Aktivitäten wie Sprach-, Kunst-, und Mediakurse angeboten. Auch können die Jugendlichen am Judo-Training teilnehmen, damit die Kinder Selbstvertrauen erhalten und lernen, sich zu verteidigen.

Seite 2 von 2